Gedankenwelt

Drei Männer im Schnee

Oftmals ist es so, dass ich meine Positive Cards schlecht mache, auch wenn ich es eigentlich gar nicht will. Ich denke daran, dass ich mein Leben lang mit dieser Krankheit leben muss.

Sie hat keine Gedanken, sagt sie.

Ich denke an eine Szene aus dem Film „Drei Männer im Schnee“. In dieser Szene nimmt Herr Kesselhut, eine Person aus dem Film, gerade die erste Skistunde seines Lebens. Ich sehe ihn und den Skilehrer, wie sie auf einem Berg stehen, mitten in einer Schneelandschaft. Den Film „drei Männer im Schnee“ liebe ich.

Unser Innenleben ist das. Ich glaube, dass ich durch meine Krankheit vieles im Leben verpasse.

Ich höre Musik aus dem Computerspiel Bomberman in meinem Kopf.

Wir führen ein anderes Leben als andere Menschen.

Ich höre Sätze aus dem Computerspiel Fritzi Fisch in mir: „So ein bisschen Zucker wirkt Wunder. Bis später Kinder“. In meinem Kopf höre ich einen Laut aus dem Computerspiel „Fritzi Fisch“. Den Laut macht ein kleines Spielzeugmännchen. Es macht den Laut: „Wuaowa“.

Wenn ich gesund wäre, hätte ich bestimmt ein gutes technisches Verständnis, weil ich mich schon immer für Technik interessiert habe.

Ich höre Musik aus dem Computerspiel „Fritzi Fisch“ in meinem Kopf.

Wir erinnern uns an die Menschlichkeit. Wie menschlich sich ihre Schwester fühlt, sagt sie.

Ich habe eine Nachbarin, von der ich glaube, dass sie mich eigenartig findet. Ich denke:

Sie glaubt, diese Nachbarin findet uns eigenartig.

Es ist für mich sehr schwerwiegend, mit dieser Krankheit zu leben. Ich denke an Szenen aus meiner Schulzeit und, dass ich Abitur hätte machen können. In dem Zusammenhang denke ich an eine Mitschülerin von mir, die Marion heißt.

Wie menschlich sie ist.

Ich denke an eine Situation, als Marion mich Zuhause besucht hat. Das war in der Anfangsphase meiner Krankheit, als ich nicht mehr regelmäßig zur Schule gegangen bin. Da besuchte sie mich bei mir zu Hause und fragte, ob es mir besser gehen würde. Daraufhin sagte ich: „Es geht so“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.