Alltag mit Schizophrenie

EX-IN Genesungsbegleiterin

In diesem Beitrag möchte ich über meine aktuelle Ausbildung als EX-IN Genesungsbegleiterin berichten. Sie begann im November und ist speziell für Menschen, die psychische Einschränkungen haben. Ziel dieser Ausbildung ist es, dass man seine Erfahrungen, die man durch die eigene Erkrankung gesammelt hat, an andere Betroffene weitergibt und sie begleitet, um ihnen aus Krisen herauszuhelfen.… Weiterlesen EX-IN Genesungsbegleiterin

Krankheitsgeschichte

Der Weg in die Psychiatrie

Aufgrund meines gesundheitlichen Zustandes war der Chef der Nordseeklinik der Ansicht, dass ich nicht mehr für den Bundesfreiwilligendienst geeignet sei. Folglich kam er mit einem weiteren Mitarbeiter zu mir in die WG und teilte mir mit, dass mein Bundesfreiwilligendienst nun beendet sei und ich nach Hause fahren soll. Ich hielt die beiden jedoch für Dämonen,… Weiterlesen Der Weg in die Psychiatrie

Symptome

Die Emotionslose

Dieses Symptom wird sowohl durch die Schizophrenie, als auch durch das Medikament Zeldox, welches ich einnehme, verursacht. Begonnen hat es nach meiner ersten Psychose. Denn während dieser Zeit konnte ich noch relativ uneingeschränkt lachen und weinen. Beispielsweise habe ich sehr geweint, als mir in der Klinik mit Gewalt mein Handy abgenommen worden ist. Was das… Weiterlesen Die Emotionslose

Symptome

Persönlichkeitschaos

Vor meiner Krankheit war ich ein relativ selbstbewusster Mensch. Ich wusste was für einen Humor ich habe, was für eine Sprache ich verwende und wie ich mich in bestimmten Situationen verhalte. Ich war sehr lebhaft, quirlig, zuverlässig, verrückt, mutig, ehrgeizig, fröhlich, kreativ, manchmal etwas eigenartig, abenteuerlustig, faul, chaotisch, humorvoll und etwas introvertiert, jedoch nicht schüchtern.… Weiterlesen Persönlichkeitschaos